US Klimawandel Initiative

CRT-Partner-LogoPresseinformation, 18. November 2014

Weißes Haus setzt bei neuer Klima-Initiative auf österreichische Web Intelligence
Mehr Aufmerksamkeit für Klimawandel durch das “Climate Resilience Toolkit” von NOAA und webLyzard

Im November 2014 präsentierte US-Vizepräsident Joe Biden im Namen des Weißen Hauses eine neue Klimaschutz-Initiative, die innovative Web Intelligence Technologien des österreichischen Startups webLyzard nutzt. Die US-Regierung möchte damit ein umfassendes Wissensarchiv schaffen und die öffentliche Auseinandersetzung mit dem Klimawandel als zentrale Frage unserer heutigen Zeit fördern. Dazu bündelt die als “Climate Resilience Toolkit” bezeichnete Initiative aktuelle Berichte von den Websites der beteiligten US-Regierungsorganisationen mit den Erkenntnissen regionaler Klimazentren. Neben modernsten Technologien für die Extraktion von Wissen aus Online-Quellen kommen dabei auch interaktive Visualisierungen zum Einsatz.

Geleitet wird die Initiative von der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), die für Web Intelligence Lösungen schon seit mehr als sechs Jahren auf webLyzard zurückgreift. Im April 2015 wurde das Toolkit für die Webby Awards 2015 nominiert. Es handelt sich dabei um die international bedeutsamste Auszeichnung von Internet-Projekten, die jährlich von der International Academy of the Digital Arts and Sciences vergeben wird.